Translate

Montag, 1. Dezember 2014

Das erste Kalendertürchen ...

... ist endlich geöffnet. Dieses Jahr hab ich einen besonderen Kalender, den in der spinnernetz-Gruppe auf Ravelry wurde ein Adventskalender "Swap for Scraps" auf die Beine gestellt und ich habe Glück gehabt und ein Plätzchen bekommen.


Jetzt darf ich jeden Tag ein Tütchen öffnen in dem sich 5 Gramm Fasern verstecken ...



... und in der Weihnachszeit jeden Tag n'bissl rumspinnen und weil mir das noch nicht genug war, hatte ich mich zum Adventskalenderfilzen bei cornit angemeldet. Da gibt es immer zum Advent eine Filzaufgabe via sehr gut beschrieben PDF's mit sehr vielen Bildern. Das bedeutet, das ich viermal was schickes Filzen kann und dabei sicherlich eine Menge lernen werde.

Die erste Aufgabe/Anleitung waren Stulpen ...


... eigentlich sollten die mit Lebkuchen drauf sein, aber ich als Anfänger dachte ich mach mal lieber was. Mit Punkten, denn die kann ich auch nach Weihnachten noch gut anziehen. Ich werde meine Stulpen als Wollhalter fürs Handspindeln benutzen und weiß das ich nicht wirklich wieder etwas zum Anziehen Filzen werde, da mir das doch etwas zu steif und unnachgiebig ist. Ich werde dann wohl eher Taschen oder kleine Behälter Filzen oder so ...? Mal sehen wie es nächsten Advent weiter geht und dann will auch meine Tochter mitfilzen.

Ich Strick jetzt mal weiter an einem Kuschelpulli fürs Rotznasen geplackte Kind und wünsch Euch eine schöne Woche und viel Spaß mit bunten Fasern.

Keine Kommentare: