Translate

Samstag, 6. September 2014

Ich hab's mal wieder getan ...

... eine Anleitung geschrieben. Ich wollte ein Pulli im Farbverlauf stricken, bei dem es nicht viel zu rechnen und zu wiegen gibt, wie weit ich denn nun mit dieser oder jenen Farbe stricken muss um ein durchgehenden Verlauf zu bekommen. Einfach nur am Anfang die Knäul in zwei Teile teilen und loslegen. Oder sich zwei passende spinnen ...

 ... diese beiden von mamalu-und-lu kennt ihr ja schon und herausgekommen ist ein Pulli der auch noch ohne Nähte auskommt und bei dem es am Ende nur die Fäden zu vernähen gibt.

Die Größe des Pullis ist einfach mit Garn und Nadelstärke anpassbar, daher ist es wichtig eine Maschenprobe zu machen ... 


Der Blaue wurde mit 4,5er Nadeln gestrickt und der Braune mit 5,5er Nadeln, wobei ich diesen dann bei den seitlichen Abnahmen meiner Größe angepasst habe. Ich habe für meine Pullis selbstgesponnen Wolle verwendet, es geht aber auch jede andere Farbverlaufwolle (zb. die Zauberbälle, wobei hier darauf zu achten wäre das man mit dem selben Farbrapport anfängt). 

So und nun mal noch ein paar Bildchen von den beiden 

No Sewn - Pullis

Wenn er euch gefällt, so gibt es hier http://www.ravelry.com/patterns/library/no-sewn die Anleitung und bei Fragen Held ich natürlich gerne weiter.

Einen schönen Sonntagabend und viel Spaß mit bunten Fasern wünsch ich Euch.

Keine Kommentare: