Translate

Sonntag, 31. August 2014

Nichts gestrickt, ...

... hab ich bis jetzt an diesem Wochenende, den ich war in der Schweiz. In Plaffeien und wollte von dort aus den Euschelpass überqueren, mit dem Bike. Eigentlich wollte ich ja nie Radfahren in der Schweiz, doch nun ist es doch passiert, den wir hatten vom Urlaub noch'nen schicken Aufkleber im Auto ...

... und warum soll man das nicht nutzen? Der Schwarzwald läuft nicht weg, da er ja direkt vor der Haustür ist. Nach drei Stunden Autofahrt ging es dann also los ...

... an Käserein vorbei und saftigen Wiesen zum ersten Anstieg ...

... und Oben angekommen wurden wir mit einer schönen Aussicht belohnt ...

... leider war es sehr laut in der Hütte dort oben und wir sind nach kurzer Rast den Berg hinunter gerollt um den Nächsten  zu erradeln ...

... immer den Blick noch oben und ab und an zurück, was man doch schon geschafft hat ...

... über all macht es mmmmuuuuuh und bimmelt ...

... und es geht weiter, ...

... nun mit frischer Schlammpackung für Rad und Biker ...

... und der Pass ist noch nicht erreicht ...

... jetzt musste ein Zwangshalt eingelegt werden, den die Überquerung der Wiese hatte Ralf zwei platte Reifen eingebrockt ...

... den Pass haben wir dann kurz vor Mitternacht überquert und danach ging es zum Gück nur noch Bergab, direkt in den Schlafsack ...

Schön war es, anstrengend war es und so schnell mach ich das nicht nochmal, die Berge sind mir einfach noch zu steil. Ich werd aber üben und nächstes Jahr den nächsten Pass erobern ...

 

Keine Kommentare: