Translate

Sonntag, 26. Januar 2014

Und nun ?

Nachdem nun mein Hitofude Cardigan von Hiroko Fukatsu fertig getrocknet ist …

DSCF5881

… und bei meinem Enchanted Mesaa von Stephen West

DSCF5897

… auch alle Fäden vernäht sind brauchte ich ein neues Projekt. So neu ist nun allerdings das Projekt nicht, welches ich jetzt gerade weiterstricke. Am Freitag in der Strickgruppe gab es dann den Vorschlag mal an meinem "Squares on the Roll" weiter zu nadeln und die Idee fan ich ganz spontan ziemlich super, den meine Restewollkisten sind am überlaufen. 70 Squares waren ja schon fertig und da im letzten Jahr keins dazugekommen ist, wird es jetzt wirklich mal Zeit dafür …

IMG_0760

Wer von Euch dieses Jahr auch noch kein Schnee gesehen hat, Hier hab ich welchen für Euch …

DSCF5819

… wir waren gestern wieder in Sachen “Wildkatzensprung” unterwegs und durften dabei etwas Schnee erleben.

Ich strick jetzt fleißig im Quadrat und Euch wünsch ich ein schönes Restwochenende.

Montag, 20. Januar 2014

Fast wäre er fertig …

… gewesen, mein neuer Pulli Enchanted Mesaa von Stephen West, …

IMG_0714

… aber nach einer Anprobe stellte sich heraus, dass er doch etwas zu kurz geraden ist. Also hab ich das untere Grün wieder gerippelt und strick nun noch ein paar Reihen dazu. Das sollte dann passen und vom Grün bleibt dann auch  nur noch ein winziger Rest übrig, wo ich nix dagegen hab. Das gibt wieder Platz im Wollschrank.

Am Wochenende hab ich aber nicht nur gestrickt, den ich war in Sachen “Wildkatze” unterwegs. Seit diesem Jahr machen wir mit beim Projekt “Wildkatzensprung” vom BUND mit und da ging es am Wochenende zum ersten mal ins Revier um Lockstöcke zu setzen, um fest zustellen ob es in diesem Gebiet Wildkatzen gibt. Dabei gibt es natürlich jede Menge Fotomotive, wobei wir eine Katze wohl eher nicht vor die Linse bekommen werden.

Aber ein paar Eindrücke zeig ich Euch gerne auf meinem Fotoblog, wenn Ihr Lust habt.

DSCF5617

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen schönen Abend und viel Spaß mit bunten Fasern.

Mittwoch, 15. Januar 2014

Das einzig Positive …

… an einer Grippe ist, das etwas mehr Zeit als sonst vorhanden ist um die Nadeln klappern zu lassen. So ist in den letzten Tagen noch eine etwas weiniger warme Autsch - Mütze fertig geworden …

IMG_0604IMG_0609

… den ich hab mich kurzfristig entschlossen mich von meine langen Zotteln zu trennen. Ich hatte einfach die Nase voll von der ollen Färberei und so sind die Haare auch wesentlich Pflegeleichter und ich bin ruckzuck aus geh fein.

Mein Hitofude Cardigan von Hiroko Fukatsu ist auch fertig geworden und wird nachher baden gehen …

IMG_0667

… erst dann werd ich wohl sehen ob das mit der Länge wirklich so funktioniert hat. Da fast noch 200 g übrig sind und noch weitere 300 g Donegalwolle in meinem Wollschrank lagern werd ich mir daraus den Enchanted Mesaa von Stephen West stricken.

IMG_0668

Jetzt wart ich weiter auf den Winter, der hoffentlich bald kommt, damit ich meine Mützen spazieren tragen kann und Euch wünsch ich eien schönen Abend und viel Spaß mit bunten Fasern

Mittwoch, 8. Januar 2014

Rückschläge und Fortschritte …

… mein Hitofude Cardigan von Hiroko Fukatsu ist leider dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen, den nach der Ersten Anprobe musste ich feststellen das die Ärmel zu kurz werden. Da hatte ich schon die Maschenzahl der Größe XXL angeschlagen, weil da die “Flügelspannweite” meiner Armlänge entsprach, aber leider war dem doch nicht so und nun geht es von vorne los.

IMG_0515

Weil ich mich von diesem kleine Frust etwas erholen wollte und ich ja unbedingt “Coils” spinnen will, hab ich mich ans Rad gesetzt und geübt …

IMG_0537

… und geübt …

IMG_0538

… und dann mal in der ravelry – Gruppe “spinnernetz” nachgefragt, woran es liegen könnte das mein “Unterfaden” einen so heftigen Drall entwickelt, das sich nix mehr “schieben lässt”. Nach einer für mich sehr logischen Antwort sah der nächste Versuch schon viel besser aus und der “Unterfaden” war nicht mehr ganz so bockig, wie bei den ersten Versuchen …

IMG_0539

… jetzt werd ich noch etwas üben, den wie “Coils” sehen die Dinger noch lange nicht aus, aber ich habe das Gefühl, das es so klappen könnte.

 

Euch wünsch ich einen schönen Abend und viel Spaß mit bunten Fasern.

Samstag, 4. Januar 2014

Ich bin auch angekommen …

… in 2014, nur scheinbar der Winter nicht. Weil ich gerade ziemlich heftig erkältet bin hab ich mal etwas mehr Zeit für Dinge die sonst leider etwas in den Hintergrund gerückt sind, wie das regelmäßige bloggen.

Zwischen den Feiertagen wurde da dieser Kammzug aus Milchseide + Merino von Farbepracht Garne

IMG_0240IMG_0481

…. zu einem Kuscheligen Lacegarn. Milchseide lässt sich wunderbar verspinnen und wird wohl nicht das letzte mal Gast auf meinem Rädchen gewesen sein.

Nach Winter ist mir, mit Schnee und richtig kalt sollte es auch endlich mal werden, ich hab nämlich keine Lust Ostern die Eier im Schnee zu suchen. Weil das mit Frau Holle nicht funktionieren will hab ich mir selber ein paar Schneeflocken gesponnen …

IMG_0489

… das war mal ein Cheviot – Kammzug von handgefaerbt.com und etwas Merino und wenn die Flocken trocken sind, wird daraus eine Mütze für’s Tochterkind, welche hoffentlich bald zum Einsatz kommt.

Etwas gestrickt hab ich auch schon, denn ich hab mich bei der ravelry Gruppe “Liebhaber handgefärbter Wolle” bei dem “...sind alle meine Kleider - KAL 1.01.14 - 31.12.14 “ angemeldet. Dies …

IMG_0492

… ist meine Farbauswahl dafür, wobei da noch der blaue Matrose fehlt. Angefangen haben wir mit dem Jäger und das wird bei mir ein Hitofude Cardigan von Hiroko Fukatsu, welchen ich aus einer Donegal vom Zauberglöckchen stricke …

IMG_0491

Auch habe ich mich wieder in der Stricken statt Klicken! Gruppe zum “12 für 14” Projekt gemeldet und da wird es dieses Jahr ausschließlich Socken für den Mann geben …

IMG_0270

… die Oplalischätze müssen doch auch mal ans Licht geholt werden.

Ich nehme jetzt ein Erkältungsbad und Euch wünsch ich viel Spaß mit bunten Fasern.