Translate

Mittwoch, 30. November 2011

Ein kleiner Zwischenstandsbericht ...

...
und auch nur ein schnelles Foto mit dem Handy 
(die große rausbuddeln und Bildbearbeitung, sorry nö, da strick ich lieber)

Meine beiden KAL´s warten auf die nächsten Veröffentlichungen und die Handschuhe wachsen auch stetig, 

Was aber im Moment schon fast brennt auf den Nadeln, weil er immer kurioser aussieht und noch weit entfernt von dem was werden soll ausschaut und Frau daher immer schneller strickt (wer kennt das nicht?), ist das "Croning Glory" Tuch. 

Das Muster lässt sich sehr gut stricken und wird wohl hoffentlich beim abnadeln seine wahre Schönheit offenbaren .... hoffe ich doch. Wenn nicht wird neu genadelt mit einer 5er. Im Moment halte ich mich exakt an die Anleitung und stricke mit einer 4er Nadel, damit ich auch mit einem Knäul hinkomme ...

Sonntag, 27. November 2011

Der zweite KAL ist ....

... nun auf den Nadeln.

Socken werden es und der Entwurf stammt von Regina Satta.
Ein wunderbar einprägsames und leicht zu strickendes Muster bis jetzt, mal sehen wie es weiter geht.


Auch bei meinen Handschuhen gibt es einen Fortschritt zu vermelden. 
Jetzt fehlt nur noch das Innenleben vom rechten Handschuh und dann kann der Winter kommen.
Sie sind wirklich bolle warm und schmuseweich.


Naja und weil ich ja noch nicht genug auf den Nadeln habe musste auch noch das hier angenadelt werden.


Hab ich gestern beim Stöbern in Ravelry entdeckt und nennt sich "Croning Glory" und schon war der letzte Zauberball aus meinem Vorrat auf den Nadeln. 

Samstag, 26. November 2011

Der Anfang ...

... ist gemacht.

Gestern wurde bei dibadu der erste Teil vom KAL Tuch "Nacht über Bethlehem" veröffentlicht und so sieht es im Moment aus ...


... das Tuch wird zweifarbig und ich habe meinen ersten Teil mit dem 
"Funnies - sparkling Knit" Oliven in Limettensosse gestrickt, 
natürlich eine Wolle von dibadu.

Mal sehen wie es nächste Woche weitergeht.

Dienstag, 22. November 2011

Was schnelles ...

.... beim Krimi gucken gestrickt. 

Die Wolle lag ganz einsam am Samstag im Restekorb beim Wolle-Rödel und musste einfach mit, wobei ich sie ja gar nicht entdeckt hatte. Meine Mutter war mit schoppen und eigentlich wollte ich ja nur Stricknadeln kaufen ...



 

... und dem hier konnte ich auch nicht wiederstehen.

Ein Mystery KAL von Regina Satta 



Bin ja echt neugierig, was das wird und werd jetzt mal in meiner Schatzkiste nach nen´hübchen Strang schaun, sollte doch was schickes dabei sein.


Montag, 21. November 2011

Womit fang ich heute an ...

...
am besten hübsch der Reihe nach.

Da wären zuerst einmal ein paar Stinos, die bereits am Donnerstag fertig waren. Die Wolle ist aus dem Haus "handgefärbt" und lagerte schon eine Weile in meiner Schatzkiste.

 

Und dann hätte ich ja am liebsten schon am Freitag geblogt, aber wenn man lieben Besuch hat, setzt man sich nicht vor den Rechner. 
Am Freitag gab es nämlich gleich zweimal Post.
Meine Wolle von Dibadu für den Advents-Kal ist angekommen und dann kam auch noch Post von der Zauberwiese.


Bei der Zauberwiese gab es ein GAAANNNZ tolles Set für schicke Handschuhe und da konnte ich einfach nicht wiederstehen. 

Handschuhe wollte ich eh schon seit einer Weile mal versuchen und bei diesem Angebot konnt ich dann nicht mehr wieder stehen. 



Und die Wolle ........, mmhhh ....., sooooo schmusig ....

... also bis bald, ich strick mal weiter an den Handschuhen ...


Donnerstag, 17. November 2011

Da sind sie ...

... wie versprochen, meine neuen Socken.
Die Anleitung für die "Gush-Socken" gibt es hier.

Wie gestern schon erwähnt hatten sie mich beim stricken etwas geärgert und ich weiss nicht so recht warum.
Was mir aber auch aufgefallen ist, in der Anleitung werden 100g bis 150g veranschlagt. Ich habe meine Socken in Größe 40 gestrickt, mit einer 2.5 er Nadel und sie wiegen nur 72g.

Versteh ich jetzt nicht wirklich, wie man da 150 gr brauchen soll. 
Ist ja nun auch egal, meinen Socken sind fertig und sie gefallen mir, vielleicht werd ich sie doch nochmal stricken, mal sehen ...


Mittwoch, 16. November 2011

Oh, oh ...

...
immer diese "Newsletter", die Frau einfach so verführen.

(Wobei Frau ja eigentlich nix dagegen hat, verführt zu werden)

Der verhängnisvolle, Newsletter kam heute aus dem Haus Dibadu in dem zu einem Advents-Projekt eingeladen wird.
Klickt einfach auf das Bild welches auf der Startseite ist.

Und da ich demnächst leider etwas mehr Zeit habe zum stricken, hab ich gleich mal Wolle geordert, für das "Tuch", was es werden soll.

Darf ich hier eigentlich Werbung machen, für einen meiner Lieblings Wollgeschäfte im Internet?
Wenn es jemand stört, der soll sich bitte melden.

Ein paar Socken hab ich auch endlich fertig, die sind wunderschön, haben mich aber ganz ordentlich geärgert beim Stricken. 
Warum? 
Ich weiss es nicht.

Dazu aber morgen mehr, wenn ich die Fäden vernäht habe und ein paar brauchbare Fotos hinbekommen habe.

Upps, heute mal ohne Foto?

Dafür gibt es heute ein "Liedchen"

 

Samstag, 12. November 2011

Endlich geschafft, aber ...

... leider war es meinen beiden Nachwuchsfotografen nicht gelungen scharfe Fotos zu machen. Daher auch keine Collage wie sonst immer, sondern ein paar Einzelbilder, die besten natürlich.

Auf den Nadeln war dieses Werk 1 Jahr und 1 Tag.

Die Anleitung stammt aus der Verena Herbst 2010 und ist gleich das Modell EINS. Damals hatte ich sie mir nur wegen diesen Pullovers gekauft. Denn musste ich unbedingt haben! Den Rock dazu werd ich mir aber nicht stricken, da ich nicht wirklich auf Röcke steh und so was eher sehr selten anziehe, wäre schade um die Arbeit.


Was Schwarzes kommt mir aber so schnell nicht wieder auf die Nadel, den das führte nicht nur einmal zur Frust und Zwangstrickerei. Irgendwie ging nämlich nix, nach dem Vorder - und Rückenteil fertig war, was recht fix gestrickt wurde. Aber die Ärmel , urrg´s und dann immer das Gefühl dabei, das die nicht wirklich passen. 


Naja und immer das Schwarz vor Augen, ich brauchte ab und an mal was buntes.
Ich habe mich brav an die Anleitung gehalten, was ich ja nicht immer tu, aber bei diesem gestrickt war mir das wichtig.


Etwas geschummelt habe ich am Kragen, den hab ich nämlich nicht "einzeln" gestrickt, sondern in Runden, da mir die Nähte da "oben" nicht gefallen haben.


Nun ist er endlich fertig und ich liebe ihn immer noch ...
Sorry wegen der unscharfen Bilder.

Ich wünsche all meinen Lesern und Besuchern ein schönes Herbstwochenende und wer mag kann ja auch Hier vorbei schaun.

Donnerstag, 3. November 2011

Er will einfach nicht ....

... fertig werden. Seit fast einem Jahr hab ich dieses "schwarze Ungetüm" auf den Nadeln ...


... ich hoffe nun, das ich ihn am "Jahrestag" fertig bekomme. Jedenfalls geb ich mir große Mühe.

So schnell werd ich nix schwarzes mehr stricken, und bevor er nicht fertig ist wird nix neues angefangen.