Translate

Dienstag, 28. September 2010

Citronella ...

... nein, nicht wirklich!

Eigentlich wollte ich ja "Citronella - Socken" stricken, aber die sehen nun nicht wirklich so aus.

Nach dem ich einige Runden (nach Anleitung) gestrickt hatte, war für mich klar das dies keine Socken werden mit denen ich je zufrieden sein werde.

Dies lag aber NICHT am Muster, sondern wie die Wolle wilderte.
Das wollte einfach nicht gut werden (leider habe ich kein Foto).
Also ist dieser erste Versuch dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen.

Nun dacht ich mir, schmuggle mal zwei Maschen pro Nadel (18 M) dazu und dann sollte das was werden.

Ja, es wurde auch was, nur habe ich vor lauter gestricksel vergessen den "Zopf" mit einzustricken und nun sehen sie halt eben so .....


.... aus.

Wobei ich mit diesem Ergebnis mehr als Zufrieden bin.

Samstag, 25. September 2010

Mal was buntes ...

... bei diesem Wetter.

Nun sind "sie" endlich ein Paar!

Leider sind die schönen Farben nicht gerade fotogen, was auch am Kunstlicht ( Sonnenlicht gab es heute nicht) liegt.



Die Wolle stammt von der "Zauberwiese" und nennt sich Kinderlachen. Dieser Strang gehört zur Bärenherz Spendenaktion und das heißt,
dass 2,-€ vom Einkauf gespendet werden.



Das Muster hab ich bei Regina gefunden und es läßt sich prima stricken.

Und nun geh ich wieder die Nadeln schwingen, denn was anderes geht auch gar nicht bei dem Wetter.



Ich wünsch Euch allen noch ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 22. September 2010

Eine zickige Kamera und ...

... zwei schwierige "Models".

Endlich ist er
fertig !

Mein neuer Käl
tekiller.

Nur lässt er sich sehr schwer fotografieren, dass Melierte mag meine Kamera so überhaupt gar nicht. Darum gibt es diesmal einzelne Bilder anstatt einer Collage, sonst würde m
an leider nicht viel erkennen.

Das gute Stück wiegt 720g und w
urde ...


... mit einer Wolle von Austermann "Microlana Fine" Color gestrickt, welche schon seit einiger Zeit darauf wartete verstrickt zu werden.


Das Muster habe ich aus der "Sandra" Nr.3/2010, Seite 14, Model Nr. 12


So und nun geh ich mal meine Nadeln schwingen, dann da wartet noch eine einsame Socke darauf verpaart zu werden.

Dies will ich unbedingt noch vor meinem nächsten Projekt fertig bekommen.

Sonntag, 19. September 2010

Fertig ...

... ist der zweite Ärmel und er hängt auch schon am Pullover.
Nun geht es in riesen Runden, die zum Glück auch immer kleiner werden dem Ende entgegen.

Dann sollte ich noch einer einsamen Socke im Körbchen zu seinem Zwilling verhelfen und dann kommt der nächste Pullover auf die Nadeln.


Gestern wurde aber nicht gestrickt, sonder
n der Geburtstag meiner Jüngsten nachgefeiert.

Sie hatte mitten in den Sommerferien Geburtstag und da ihre Freundins alle im Urlaub waren, musste sie sich etwas Gedulden.
Aber ich denke, das sie diesen Tag nicht so sc
hnell vergessen wird.

Mit ihren besten Freundinnen und ihrem Lieblingspony "Vigo" (der kleine schwarze) und einer schönen Ponystute, Namens "Jalma", ging es auf eine schöne Wanderung durch Wiesen und Felder.


Jeder durfte die Ponys führen und natürlich auch darauf reiten.

So macht das Wandern richtig Spaß und das
werden wir sicher auch mal wiederholen.


Und dann darf ich dies ...


.... nicht vergessen.


Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend.

Samstag, 11. September 2010

Wochenrückblick ...

... und ich fange am besten hiermit an:


Meine Neueroberung (die Filzwolle), kam sofort auf die Nadeln und verschwand am Donnerstag in der Waschmaschine um gestern Abend das erstemal für warme Füße zu sorgen.
Leider waren meine ersten Strickfilzschuhe schnell durchgelaufen und deshalb werden diese noch mit einer Sohle versehen, die leider noch in der Post steckt. Solange bleiben es "Sofapuschen".


Dank des Nadelneukauf´s, konnte nun endlich der erste Ärmel meines neuen Pullover gestrickt werden. Es ist das Modell Nummer 12 aus der "Sandra Nr.3 / 2010. Stricken tue ich es mit einer Wolle von "Austermann", welche schon seit einigen Jahren darauf wartet verstrickt zu werden.


Und zu guter Letzt sind hier noch ein
paar "Squares" , die seit ein paar Tagen auf ihre Veröffentlichung gewartet haben. Fertig waren sie schon, nur haben sie leider den Weg in meinen Blog nicht gefunden.



... und nun wünsch ich Euch allen ein schönes Restwochenende.

Montag, 6. September 2010

Ein "kleiner" Ausflug ...

... nach Wertingen, stand am Samstag bei mir auf dem Programm.

Ich musste nämlich leider feststellen, dass ich meinen Pullover nicht weiter stricken konnte auf Grund Mangels an Stricknadeln.

Es ist ja nicht so , dass ich keine Nadeln habe!

Nein absolut nicht!


Ich hatte kein Nadelspiel in 4,5 und ne´kurze Rundstricknadel (für die Ärmel).
Also warum nicht mal zur Buttinette fah
ren , was ich schon seit längeren mal vorhatte.

Es war natürlich klar, dass mehr als nur Nadeln gekauft wurden.


Da fand sich dann auch noch Wolle für neue Strickfilzhausschuhe und für einen neuen Pullover und naja, 2 Knäuel Sockenwolle waren dann auch noch dabei.

Nun hab ich erstmal wieder genug zu tun.

Freitag, 3. September 2010

Leider ist der Rest ...

... der bei diesen Socken übrig blieb nicht geeignet für meine "Squares".

Aber dafür gefallen mir die Socken außerordentlich.

Ich liebe dieses Blau!


Ich habe hier das "Hannover Muster " von Kristin gestrickt, was wohl für ein "Zugsocking" gedacht war. Ich hätte diese Socken nicht im Zug stricken können, den irgendwie wollte das diesmal nicht funktionieren, mit den auswendig stricken. Zum Quas
seln beim stricken, brauch ich dann doch eher etwas einfaches. Obwohl das Muster nicht schwer ist, aber ohne Lineal, war da einfach nix zu machen.
Aber dafür gefallen sie mir um so besser, obwohl sie nicht viel hermachen, solange sie noch auf de
r Nadel sind.